Ev.-Luth. Kirchgemeinde Glauchau
Pfarramt St. Georgen Glauchau

Kirchplatz 7

08371
Glauchau

Telefon: 03763 509316
Telefax: 03763 509319

https://kirchgemeinde-glauchau.de

Spitze Kirchturm
Postkarten-Hintergrund KirchgebäudeKirchgebäude
  • Druckansicht

Gedanken zum Tag

Geburtstag

Es ist noch nicht lange her, da hatte ich Geburtstag. Fröhlich haben wir miteinander gefeiert. Freunde, Familie, Bekannte – viele waren gekommen. Drei Wünsche wiederholten sich immer wieder: Gesundheit, Zeit und Gottes Segen. Wer hätte gedacht,...

Es ist noch nicht lange her, da hatte ich Geburtstag. Fröhlich haben wir miteinander gefeiert. Freunde, Familie, Bekannte – viele waren gekommen. Drei Wünsche wiederholten sich immer wieder: Gesundheit, Zeit und Gottes Segen. Wer hätte gedacht, welche Bedeutung diese drei Dinge wenige Tage später haben werden!

Gesundheit: Viele Menschen machen sich Sorgen. Eine weltweite Pandemie – wer hätte das für möglich gehalten! Heute Morgen sagte ein Handwerker beim Bäcker: „Wenn ich das Virus mit nach Hause bringe, kann das das Todesurteil für meine Eltern sein.“ Umso unverständlicher ist es für mich, wenn nach wie vor einige das Ganze für übertrieben und hysterisch halten und so tun, als hätte sich irgendjemand gegen irgendwas verschworen.

Andererseits zeigt sich in diesen Tagen: Gesundheit ist keineswegs selbstverständlich. Im Gegenteil. Wir sollten viel dankbarer für jeden Tag sein, den wir gesund durchs Leben gehen dürfen, auch nach der Corona-Pandemie. Und: Auch unseren Umgang mit Kranken und älteren Menschen sollten wir überdenken.

Zeit: Ja, Zeit ist wohl das knappste Gut geworden in unserer Gesellschaft. Wie oft habe ich das Gefühl, Getriebener zu sein, von Termin zu Termin zu hetzen: Beruf, Familie, Ehe, Freunde und auch meine Bedürfnisse – wie oft kommt das viel zu kurz! Nun wird uns Zeit geschenkt, denn das gesellschaftliche Leben verlangsamt sich, manches kommt zum Stillstand. Auch das hätte vor wenigen Tagen niemand für möglich gehalten! Und es ist nicht abzuschätzen, welche Folgen das für unsere Stadt, für unser Land und unsere Welt haben wird. Dennoch möchte ich diese geschenkte Zeit nutzen für die Dinge, die in den letzten Monaten und Jahren zu kurz gekommen sind. Ich möchte Dinge aufarbeiten, und vor allem möchte ich die Zeit nutzen, so gut das geht, um mich den Menschen zuzuwenden, die mir nahe sind, die aber bisher zu wenig Zeit in meinem Alltag gefunden haben. Hoffentlich gelingt es dabei, das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden – auch für die Zeit nach der Pandemie.

Gottes Segen: Ja, wir Menschen haben Grenzen, wir halten nicht alles selbst in der Hand. Höher, schneller, weiter – das kann nicht das Grundprinzip unseres Lebens sein. Dies anzuerkennen fällt oft so schwer! Doch darin sind wir alle gleich. Wir erleben in diesen Tagen: Es gibt kein oben, kein unten, kein besser, kein schlechter. Beruf, soziale Stellung, Vermögen, Herkunft - wir alle sind zu allererst Menschen, mit all unseren Fähigkeiten und Begabungen, aber eben auch mit unseren Fehlern und Grenzen. Und doch sind wir, und darauf vertraue ich, Geschöpfe unseres Gottes, seine geliebten Kinder. Er führt uns. Er lässt uns nicht allein – weder an hellen Tagen, noch auf unserem Weg durch dunkle Täler. Auch wenn ich manches nicht verstehe und viele Fragen habe, auch nach dem „Warum?“, so trägt mich dieses Vertrauen. Es schenkt mir inneren Frieden, um mit Besonnenheit und Zuversicht durch jeden Tag zu gehen. Und das ist ein Segen.

Gesundheit, Zeit und Gottes Segen – niemand weiß im Moment, wie es weitergehen wird, was das aktuelle Geschehen für dauerhafte Folgen haben wird, wer krank wird, wie schwer diese Krankheit sein wird. Und wir wissen auch nicht, wer diese Pandemie nicht überleben wird.

Dennoch wünsche ich Ihnen von ganzem Herzen diese drei Dinge: Gesundheit, Zeit und Gottes Segen!

Bleiben Sie behütet!

Matthias Große, Pfarrer                                                                                        Glauchau, am 18. März 2020

Quelle: https://kirchgemeinde-glauchau.de/beitrag/Gedanken_zum_Tag

© Kirchgemeinde St. Georgen Glauchau | Internetagentur Logo Internetagentur simpiliosimpilio & Werbeagentur Kopfnuss

Diese Website nutzt unter anderem Cookies, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten. Tracking-Dienste, wie z.B. Google Analytics werden bei uns nicht eingesetzt. Detaillierte Informationen zu den verwendeten Cookies und Technologien finden Sie im Datenschutzhinweis.