Ev.-Luth. Kirchgemeinde Glauchau
Pfarramt St. Georgen Glauchau

Kirchplatz 7

08371
Glauchau

Telefon: 03763 509316
Telefax: 03763 509319

https://kirchgemeinde-glauchau.de

Spitze Kirchturm
Postkarten-Hintergrund KirchgebäudeKirchgebäude
  • Druckansicht

Gedenkkonzert in der Wernsdorfer Kirche am 25.01.2019, 17:00 Uhr

25. Januar 2020

Shelly und Teddy Ezra
Ort: Kirche in Wernsdorf
Zeit: 25.01.2020 17:00 Uhr
Mitwirkende:Christine Schmidt, Vortrag
Teddy und Shelly Ezra, Klarinette
Eintritt:10 Euro

Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27.Januar ist in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter,gesetzlich verankerter Gedenktag.Darüber hinaus wurde der 27.Januar seit dem Jahr 2005 von den Vereinten Nationen als Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust zum Gedenken an den Holocaust und anlässlich des 60.Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau eingeführt.

Wie wichtig solche Gedenktage sind,zeigt sich in der Gegenwart besonders deutlich.Doch sie müssen mit Leben gefüllt werden.Genau dies wollen wir als Kirchgemeinde bereits 2 Tage früher,am 25.Januar in der Kirche in Wernsdorf tun,wenn uns ein Vortrag von Christine Schmidt an Häftlingskolonnen erinnern wird,die im Frühjahr 1945,also vor genau 75 Jahren, im Raum Glauchau zu Fuß oder per Bahn unterwegs waren und auch an die dafür verantwortlichen Wachmannschaften,die versuchten, diese Häftlingskolonnen vor den heranrückenden Alliierten in die noch bestehenden Lager in Mitteldeutschland marschieren zu lassen.Auch wenn nach 2o jähriger Forschung schon viele Informationen ans Licht gekommen sind, bleibt das Gesamtbild noch unvollständig,weshalb diese Gedenkveranstaltung im Anschluss auch dazu dienen kann,weitere Kontakte mit Zeitzeugen oder deren Angehörigenknüpfen zu können,damit sich das Gesamtbild dieser Todesmärsche weiter vervollständigt.

Das Gedenkkonzert wird musikalisch durch die Geschwister Teddy und Shelly Ezra gestaltet.Diese beiden jüdischen Musiker wirkten bereits im Jahr 2017 in Adorf /Vogtland bei einer Gedenkveranstaltung mit,die an die dort einst ansässige jüdische Familie Wachtel erinnerte und auch das Setzen eines Gedenksteines für die Adorfer Juden vor der dortigen Schule einschloss. Die Geschwister Ezra sind beide Ensmble-Mitglieder des Else-Ensembles,das sich nach der Dichterin Else Lasker-Schüler benannte und mit hochkarätigen Musikern aus Deutschland und Israel europaweit Kammermusikprojekte initiiert.Unlängst führte dieses Ensemble im Potsdam Museum Werke geflüchteter jüdischer Musiker/innen auf,die vom Deutschlandfunk Kultur aufgezeichnet wurden.

Im Gedenkkonzert in Wernsdorf erklingen Werke von C.Ph.Emanuel Bach,Francis Poulenc,Ursula Mamlock und Klezmer.

Wir würden uns freuen,sie als unsere Gäste zu dieser Gedenkveranstaltung in der Wernsdorfer Kirche begrüßen zu dürfen.

Es grüßt Sie herzlich Ihr Pfarrer Marcel Lepetit

Quelle: https://kirchgemeinde-glauchau.de/mitteilung/Gedenkkonzert_in_der_Wernsdorfer_Kirche_am_25.01.2019%2C_17%3A00_Uhr

© Kirchgemeinde St. Georgen Glauchau | Internetagentur Logo Internetagentur simpiliosimpilio & Werbeagentur Kopfnuss

Diese Website nutzt unter anderem Cookies, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten. Tracking-Dienste, wie z.B. Google Analytics werden bei uns nicht eingesetzt. Detaillierte Informationen zu den verwendeten Cookies und Technologien finden Sie im Datenschutzhinweis.