Ev.-Luth. Kirchgemeinde Glauchau
Pfarramt St. Georgen Glauchau

Kirchplatz 7

08371
Glauchau

Telefon: 03763 509316
Telefax: 03763 509319

https://kirchgemeinde-glauchau.de

Spitze Kirchturm
Postkarten-Hintergrund KirchgebäudeKirchgebäude
  • Druckansicht

Kirchenmusik in Glauchau

In unserer Kirchgemeinde gibt es eine reichhaltige Kirchenmusik:

Sängerinnen und Sänger treffen sich in Kantorei, Gospelchor, Oratorienchor und Ephoralchor, für die Kinder gibt es einen Spatzenchor und die Kurrende (ab 2.Klasse).

Die Blechbläser treffen sich jeden Donnerstag zur Probe, die Instrumentalisten kommen projektweise zusammen bzw. treffen sich dienstags zum "Musizierkreis" .

Durch den Corona-Lockdown können die Chöre und Instrumentalisten z.Zt. wieder nur online miteinander musizieren. Während dieser Corona-Zeit sind bereits etliche Videos mit virtuellen Chorstücken entstanden. Jeder ist herzlich eingeladen, in das Lob Gottes mit einzustimmen !

Man findet jeweils ein kurzes Singe-Video, wenn man die Lieder anklick:. 

Virtuelle Chorlieder (2021):

Segenslied "Der Herr hat seinen Engeln befohlen"

Chorkanon "Er ist wie ein Baum"

"Nimm mein Leben, o Herr, als ein Loblied für dich"

Kanon und Choral zu Ps.100 "Nun jauchzt dem Herren" (EG EG 288)

Choral "Wer hat dich so geschlagen"(Johannespassion)

Herr, dein Erbarmen ist groß

Segenslied "Herr sei vor uns und leite uns"

Kurrendelied "Gott sagt uns immer wieder"

Gospelkanon "Jesus is my salvation"

"Nobody knows"

Lieder zum Weltgebetstag 2021 mit dem Lutherchor

Eine Aufnahme als Erinnerung 

„Mögen Wege dir offenstehn“ (Aufnahme Kammerchor St.Georgen 2013)

Fröhliches Singen wünscht

Guido Schmiedel

(Noten werden auf Wunsch zugesendet)

GD Kantata
Alex Jacobowitz (Marimbaphon)

Alex Jacobowitz (Marimbaphon)

Das für den 23.Januar geplante HOLOCAUST-GEDENKKONZERT mit  Kammermusik, gespielt von jüdischen Musikern des "ELSE-ENSEMBLES" muss leider auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

ABER :

Da für die kommenden Wochen Lockerungen angekündigt worden sind, besteht die Hoffnung, dass die weiteren geplanten kirchenmusikalischen Veranstaltungen stattfinden können:

St.Georgenkirche Glauchau

 Sonntag, 13.Februar 2022  17 Uhr

 Musikalische Andacht zum Kirchweihfest

 Alex Jacobowitz (New York/Jerusalem) spielt auf dem Marimbaphon Musik von Bach bis Klezmer

Außerdem erklingt Orgelmusik, gespielt von KMD Guido Schmiedel.

Sonntag, 13.März  17 Uhr

Konzert an der Silbermannorgel

Mit Florence Rousseau und Loïc Georgeault  (Frankreich)

 Musik von J.S.Bach

 Eintrittskarten zu 5 € an der Tageskasse,Kinder,Schüler und Studenten frei


                                                                                                                                                              

"Hörprobe" unserer Kirchenmusik

Das folgende Musikstück ist eine eigene Aufnahme aus dem Konzert "150 Jahre Kirchenchor" am Sonntag Kantate vom 19.05.2014.

Es handelt sich dabei um das "Glauchauer Gloria" des früheren Glauchauer Kantors Christian Traugott Tag.

Liebe Freunde der Kirchenmusik,

KMD Guido Schmiedel

KMD Guido Schmiedel

das Lob Gottes ist eine der wichtigsten und schönsten Aufgaben, die wir Christen in unseren Kirchen und Gemeindehäusern wahrnehmen können. Dazu gehören neben der vielfältigen Musik in den sonntäglichen Gottesdiensten auch Orgelkonzerte, Kammermusiken, Aufführungen von Oratorien alter oder neuer Meister bis hin zu Konzerten mit popularer, zeitgenössischer Musik.

Hier in Glauchau gibt es schon seit Jahrhunderten eine gute Tradition an reicher, lebendiger Kirchenmusik. Diese gilt es zu bewahren und weiter zu gestalten, denn immer wieder erfahren Menschen unterschiedlichster Herkunft und Weltanschauung die tiefe Wirkung dieser Musik.

Zu den kirchenmusikalischen Kreisen gehören etwa 80 Erwachsene und 20 Kinder. Jeder Gottesdienst wird kirchenmusikalisch mitgestaltet, ob mit Silbermannorgel, Sologesang, Chor-oder Instrumentalmusik. Jeden Monat gibt es außerdem Konzerte verschiedenster Art (siehe Veranstaltungskalender).

Dabei sind neben den Glauchauer Chören und Ensembles oftmals Sänger und Instrumentalisten aus ganz Sachsen und darüber hinaus dazu beitragen, dass die "musica sacra" in angemessener und qualitativ hochwertiger Weise erklingen kann.

Im Mittelpunkt steht dabei oft die "Königin der Instrumente" , unsere weithin bekannte Glauchauer Silbermannorgel aus dem Jahr 1730. Aber auch die anderen "Spielarten" von Kirchenmusik können Sie in der St.Georgenkirche und weiteren Glauchauer Gotteshäusern erleben. Lassen Sie sich herzlich dazu einladen!

Ihr KMD Guido Schmiedel

https://kirchgemeinde-glauchau.de/Kirchenmusik_in_Glauchau

© Kirchgemeinde St. Georgen Glauchau | Internetagentur Logo Internetagentur simpiliosimpilio & Werbeagentur Kopfnuss

Einwilligungen verwalten